• Jubilarenausflug 2020

    Am diesjährigen Jubilarenausflug feierten wir mit 11 Bewohnenden zusammen 230 Jahre Wohnen und Arbeiten auf dem Uetendorfberg.

    Den würdigen Rahmen für die Feier mit den Jubilaren und Jubilarinnen sowie ihren Gästen bot eine Schifffahrt bei schönstem Wetter auf dem Thunersee.

  • Besuch der Berner Regierung in der Stiftung Uetendorfberg

    Besuch der Berner Regierung in der Stiftung Uetendorfberg

  • Erfolgreiche Lehrabschlüsse 2020

    Nach zwei Jahren harter Arbeit, Höhen und Tiefen und vieler Stunden im Schulzimmer konnten wir vergangenen Donnerstag anlässlich einer Diplomfeier gemeinsam mit unseren sechs Lernenden ihren Abschluss feiern.

    Wir gratulieren Euch ganz herzlich zum bestandenen Qualifikationsverfahren und sind Stolz auf eure Leistung! Ihr habt das toll gemacht. Wir wünschen Euch viel Glück und Erfolg für euren beruflichen und privaten Werdegang.

  • Ausstellung «Einblick», Peter Stalder, Uttigen

    Die Natur bietet endlos Stimmungen, Eindrücke und in diesem Sinne Vorlagen, welche ich auf meinen Bildern abstrahiert und farbharmonisch einfliessen lasse.

    Meine Werke entstehen mal in starken Strukturen, mal über feine fliessende Formen Schicht um Schicht zu einem farbharmonischen Ganzen.
    Die Ausstellung soll «Einblick» in mein Schaffen geben. Ein Besuch würde mich und natürlich auch das Team vom Restaurant Alpenblick sehr freuen.
    Peter Stalder

    Ausstellungsdauer 01.07.2020 bis 30.09.2020
    Vernissage: 15. Juli 2020, 19.00 bis 22.00 Uhr

  • Fernwehmelodien

    Hans Lehmann brachte mit seiner Trompete und der entsprechenden Background Musik einige besinnliche, jazzige und mit „Fernwehmelodien“ auch etwas Ferienstimmung auf den Berg.

    Er ist Mitglied der Brassband The Tubes; er hat mit seinen wunderschönen Klängen bei einigen Heimbewohnern für eine tolle Stimmung und Abwechslung gesorgt; es passte herrlich zum ersten lauen Sommerabend!
    Danke vielmal Hans!

  • Restaurant Alpenblick Wiedereröffnung

    Wir freuen uns ausserordentlich, Sie ab Freitag, 12. Juni 2020 wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten bei uns im Restaurant Alpenblick verwöhnen zu dürfen.

    Geniessen Sie feine Gerichte aus unserer neuen Speisekarte, gönnen Sie sich ein kühles Bier oder erfreuen Sie sich einfach an der grossartigen Aussicht.

    Schön, Sie bald wiederzusehen!
    Ihr Alpenblick-Team

  • Liebe Kundinnen und Kunden

    Es freut uns, dass wir Sie unter Einhaltung der aktuellen Schutzmassnahmen in Bezug auf den Corona-Virus, wieder persönlich auf dem Uetendorfberg bedienen dürfen.

    Sie können Ihre Pflanzen bei Bedarf weiterhin auch per Telefon 033 346 03 03 oder E-Mail garten@stiftung-uetendorfberg.ch bestellen und diese in unserer Abholstation abholen.

    Als Vorsichtsmassnahme verzichten wir aktuell noch darauf, unseren Marktstand im Dorf zu betreiben. Wir danken Ihnen für das Verständnis und freuen uns, Sie auf dem Uetendorfberg bedienen zu dürfen.

  • Informationen zum Coronavirus in Gebärdensprache

    Infos in Gebärdensprache

    Alle Menschen haben viele Fragen zum Corona-Virus.
    Sie sicher auch!

  • Informationen zum Coronavirus in Leichter Sprache

    Informationen zum Coronavirus in Leichter Sprache

    Alle Menschen haben viele Fragen zum Corona-Virus.
    Sie sicher auch!

  • Zutritt eingeschränkt

    Aufgrund der Corona-Krise ist der Zutritt für Besucher und Lieferanten eingeschränkt.

    Bitte melden Sie sich beim Empfang oder unter 033 346 03 03.

  • Wine&Dine vom 3. April abgesagt

    Köstliche Weine und erlesene Speisen – geniessen Sie einen genussvollen Abend mit gemütlicher Stimmung…

    Dieser Anlass wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit
    unserem Weinlieferanten Weingut Bethesda.
    www.tschugger.ch

    Bitte reservieren Sie sich vorgängig Ihren Tisch
    (Platzzahl begrenzt): Telefon 033 346 03 01

    Preis pro Person inkl. Apéro, 4-Gang-Menü und Weine
    CHF 79.50

  • Trachtengruppe Gurzelen

    Einmal mehr war die Trachtengruppe Gurzelen mit lüpfiger Musik, brummendem Kontrabass und fröhlichen Frauen und Mannen in schönen Trachten bei uns zu Gast.

    Für diesen Abend brauchen unsere Bewohnenden keine spezielle Einladung, die meisten sitzen schon Minuten vorher im Saal und freuen sich, für ein paar unbeschwerte Momente das Tanzbein zu schwingen.

    Ein feines Stück Kuchen und ein Kaffee runden den fröhlichen Abend jeweils ab.

  • Candlelight-Dinner

    Liebe muss nicht perfekt sein, sondern echt…

    Ein romantisches Nachtessen bei Kerzenlicht und stimmungsvoller Atmosphäre: Dieses Versprechen lockte am Valentinstag zahlreiche Gäste ins Restaurant Alpenblick. Da der Anlass in dieser Art zum ersten Mal durchgeführt wurde, war das Team gespannt, ob das Angebot überhaupt Anklang findet. Umso mehr haben wir uns über die vielen positiven Rückmeldungen gefreut und planen schon heute eine Wiederholung im 2021. Sind Sie dabei?

  • Neues Pflegebad

    Bereits im Dezember 2019 feierten wir die Eröffnung unseres neuen Pflegebades. Nach vielen Jahren regem Gebrauch, hatte unser Pflegebad eine Rundumsanierung verdient.

    Das Ergebnis lässt sich blicken. Aus dem Pflegebad entstand eine schöne Wellness-Oase, die seither rege von unseren Bewohnenden zur Körper-, aber auch zur Seelenpflege und Entspannung genutzt wird.

  • Soziale Verantwortung und hohe Qualitätsstandards sind kein Widerspruch

    Bei der Fertigung der Juice-Produkte achtet die Juice Technology AG stets auf hohe Qualität, Sicherheit, gutes Design und eine hohe Usability.

    Doch das Unternehmen denkt noch weiter und unterstützt im Rahmen ihrer Wertschöpfungskette auch soziale Einrichtungen. Die Kabelvorbereitungsarbeiten und die Sicherheitsschlösser werden in den Werkstätten der Stiftung Uetendorfberg gefertigt.

    Quellenverweis (www.juice-technology.com/magazin)

  • Fasnacht auf dem Uetendorfberg

    Die Guggenmusik „Pulswärmer“ aus Riggisberg besuchten uns in ihren farbenfrohen Anzügen und traten ganz cool mit den unterschiedlichsten Musikinstrumenten auf.

    Unsere vorfreudig gespannten Bewohnenden wurden schon von Beginn weg mitgerissen und animiert, gemeinsam Musik zu machen oder zu tanzen. Bis zum Schluss herrschte eine so tolle Stimmung, dass es praktisch alle von den Sitzen riss.

  • Bilderausstellung „Augenblick im Alpenblick“

    Bilderausstellung von Margrith Segessenmann , Mühlethurnen
    vom 13.01.2019 – 31.03.2019

    Margrith Segessemann:
    „Zum Ausdruck bringen was bewegt.
    Kunst begeistert mich in seiner Vielfältigkeit. Experimentierfreude ,Lebendigkeit ,Kraft ,tiefe Emotionen , Mensch und Natur als perfekte Inspiration meiner Werke mit verschiedenen materialien entstehen lassen.

    Schicht um Schicht.
    Meine Stilrichtung mischt sich aus gegenständlicher und abstrakter Kunst.

    Die Farben spüren und erleben soll für jeden Betrachter ein eigenes Erlebnis sein. Ich freue mich, Menschen mit meiner Kunst einen Augenblick lang zu berühren.“

    Vernissage:
    15. Januar 2020, 19.00h - 22.00h

  • Radio BeO Themensendung

    Themensendung Stiftung Uetendorfberg mit den folgenden Beiträgen:

    • Einführung Heimleitung
    • Gebärdensprache
    • Wohnen und Freizeit
    • Werkstatt
    • Gärtnerei
    • Landwirtschaft
    • Küche/Restaurant Alpenblick

  • Wildbuffet im Alpenblick

    Im bereits lange vor dem Anlass ausverkauften Wildbuffet spürten unsere Gäste an zwei Abenden das Herzblut unserer Kochbrigade ganz direkt.

    Mit viel Liebe zum Detail wurden nicht nur die Gaumen, sondern auch die Augen der Gäste verwöhnt.

  • „Blächfägärä“ musizierten auf dem Uetendorfberg

    Wir durften ein abwechslungsreiches Konzert mit vielen „fägigen“ Liedern geniessen.

    Nach den schönen Klängen liessen wir den gemütlichen Abend gemeinsam bei Kaffee und Kuchen ausklingen. Den Blächfägärä danken wir herzlich für das Konzert.

  • Bilderausstellung

    Kurt Rickertsen, geboren 1939 in Berlin, aufgewachsen in Flensburg wohnt seit 1964 in Thun.

    Als gelernter Buchbinder gehört das Gestalten und Formen von Anfang an zu seinem Alltag. Weiter sind das Malen und Fotografieren auch Teile seiner Passion.

    Seit seiner Pensionierung im Jahr 2004 findet er wieder genügend Zeit dafür. Ohne grosse Pläne und Vorbereitungen geht der Künstler ans Werk und lässt meist aus dem Moment heraus seine Kreationen entstehen. Er liebt das Experimentieren und stetige weiterentwickeln seiner Bilder.

  • Heimausflug

    Am 17.09.2019 fand wiederum einer der wichtigsten Anlässe des Jahres statt: der Heimausflug.

    Mit zwei vollen Reisecaren fuhren wir nach Trachselwald ins Haflingerzentrum. Bei herrlichem Spätsommerwetter verbrachten wir einen wunderbaren Tag mit Spielen der Emmentaler-Olympiade, Kutschenfahrten und sehr guter kulinarischer Versorgung.

    Zufriedene und glückliche Gesichter waren das Resultat eines gelungenen Tages.

  • Ferien Bad Krozingen, Schwarzwald

    Vom 07. – 14.09.2019 konnten 22 Bewohnende der Stiftung Uetendorfberg, begleitet von 5 Betreuenden eine Ferienwoche in Bad Krozingen (De) verbringen.

    Es war eine tolle Woche in einem beliebten Hotel mit vielen schönen Ausflügen und guter Stimmung. Wir danken allen Spendern, die es uns ermöglichen, solche Ferienangebote für unsere Bewohnenden anbieten zu können.

  • Ausfahrt mit Edelweiss Riders & Friends

    Dieser Abend lässt alle Herzen höher schlagen!

    Einmal mehr durften unsere Bewohner bei idealem Wetter mit den Edelweiss Riders eine Ausfahrt ins Gürbetal erleben.
    Grosse Freude, Begeisterung und doch ein bisschen „kribelig“ sein gehört zu diesem speziellen Anlass.

    Nach der Fahrt genossen alle miteinander das Grill- und Salatbuffet. Das vielfältige Dessert rundete den erlebnisreichen Abend ab.

  • 1. August Brunch

    Bereits viele Tage vor dem 01. August wurde auf dem Uetendorfberg eifrig auf diesen wichtigen, ausverkauften Grossanlass hin gearbeitet.

    Der Nationalfeiertag konnte schlussendlich bei perfekten Wetterverhältnissen, friedlicher Stimmung und vielfältigen Brunchbuffets gefeiert werden.

  • Blue Grass Konzert mit Blue Lizzard

    Urchiger Natursound, rau und ungehobelt, aber auch zart und melancholisch- die Musik von Blue Lizard passte perfekt in unseren Innenhof.

    Neben den Klängen mit Ursprung Kentucky, wurden die Gäste mit amerikanischen Speisen und abkühlendem Wind verwöhnt.

    Die Spielfreude von Blue Lizzard war auch bei zunehmender Dunkelheit und Kerzenlicht noch bestens spürbar.

  • Erfolgreiche Lehrabschlüsse

    Die Stiftung Uetendorfberg ermöglicht im Auftrag der IV Menschen mit Beeinträchtigung eine erstmalige Berufliche Ausbildung.

    2 Lernende durchliefen im Mai / Juni ihre Lehrabschlussprüfungen. Unsere beiden Lernenden Lea Tröhler und Marie-Thérèse Nnanga haben ihre Ausbildungen mit Erfolg beendet. Wir gratulieren ganz herzlich!

    Wir durften auch Ramon Schwander verabschieden, der für sein zweites Lehrjahr als Schreiner eine Anstellung im ersten Arbeitsmarkt bei der Firma Jampen in Seftigen gefunden hat.

    An der Diplomfeier vom 27.06.2019 konnten wir diese Erfolge gemeinsam bei einem feinen Znacht feiern.

  • Besuch der Musikgesellschaft Gurzelen

    Die Musikgesellschaft aus dem Nachbardorf war zu Besuch und erfreute uns mit rassigen Melodien.

    Bei anschliessendem Getränk und Gebäck genossen wir alle den herrlichen Sommerabend im Freien.
    Herzlichen Dank der Musikgesellschaft für den schönen Abend.

  • Sommerbesuch der Trachtengruppe Gurzelen

    Mitglieder der Trachtengruppe Gurzelen und unsere Bewohnenden tanzten trotz der Hitze voller Energie.

    Mit schöner musikalischer Begleitung konnten wir alle einen zufriedenen Abend geniessen. Nach dem vielen tanzen liessen wir den Abend mit einer kleinen Erfrischung und Stärkung aus der Küche ausklingen.

    Vielen Dank an die Trachtengruppe Gurzelen für ihr Engagement.

  • „The Tubes“ zu Gast auf dem Uetendorfberg

    Am warmen Montagabend besuchte uns erneut die Brass Band „The Tubes“ aus Uetendorf.

    Nach den schönen Klängen der Blasinstrumente, liessen wir den gemütlichen Abend gemeinsam bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

  • Jubilarenausflug

    In diesem Jahr konnten wir mit acht Personen ihre Jubiläen als Mitglieder unserer Heimgemeinschaft feiern. Zusammen schrieben die acht Personen 130 Jahre an der Geschichte unsere Institution mit.

    Der Ausflug führte uns und unsere Gästen auf das neblige Niederhorn. Trotzdem wurde Zusammensein und Kulinarik sehr genossen.

    Wir gratulieren den Jubilaren und Jubilarinnen herzlich und freuen uns darauf, weiterhin zusammen an der Geschichte der Stiftung Uetendorfberg schreiben zu können.

  • Spargelabend im Restaurant Alpenblick

    Unsere Gäste wurden an unserem jährlich stattfindenden Spargelabend im Restaurant Alpenblick mit vielfältigen Kreationen rund um regional produzierte Spargeln überrascht und verwöhnt.

  • Töpfervernissage

    Seit Anfang dieses Jahres wurde einmal wöchentlich mit viel Freude und Enthusiasmus in der Freizeit getöpfert.

    Nach dem Abschluss unserer Töpfersaison wurden die kreativen Werke durch ihre Schöpfer, an der Töpfervernissage stolz den internen Gästen präsentiert.

  • Trinkgeldausflug

    Immer wieder wird die tolle Leistung unseres Service- und Küchenteams mit einem Trinkgeld belohnt.

    Das Gesamtteam der Gastronomie auf dem Uetendorfberg hat die Gelegenheit genutzt, um mit diesem Geld einen gemeinsamen Ausflug zu machen. Die interessante Besichtigung des Lötschberg-Basistunnels und das Mittagessen mit anschliessender Führung im Tropenhaus Frutigen boten allen Teilnehmern spannende und genussvolle Momente.

    Herzlichen Dank allen Trinkgeld-Gebern (und den Organisatoren) für den schönen Tag!

  • Geranium-Märit

    Trotz kühlen Temperaturen und unsicheren Wetterprognosen hat am Samstag, 4. Mai 2019 eine schöne Anzahl von Interessierten unseren 1. Geranium-Märit auf dem Uetendorfberg besucht.

    Das Gartenteam unter der Leitung von Res Jost investierte in den vergangenen Wochen viel Zeit in die Aufzucht von diversen Geranienarten sowie weiteren Sommerblumen und begeisterte die Besucher mit einem bunten Blütenmeer.

    Verschiedene Marktstände, die beliebte Hüpfburg und ein kleines, aber feines Verpflegungsangebot rundeten das Angebot ab.

    Haben Sie den Geranium-Märit verpasst? Eine vielfältige Auswahl von Blumen und Gemüse-Setzlingen ist auch weiterhin in unserer Gärtnerei auf dem Berg erhältlich. Herzlich willkommen!

  • Start Ressort Wohnen

    Im Rahmen der Anpassungen unserer Organisationsstruktur wurde am 1. Mai 2019 der Start des Ressorts Wohnen gefeiert.

    Mit dem Durchschneiden eines roten Bandes wurde die angepasste Infrastruktur für den Alltag freigegeben.

  • Ostertütschen

    Am Gründonnerstag fand unser Ostertütschen statt.

    Bei frühlingshaften Temperaturen wurden mit schönen, in unserer Küche liebevoll gefärbten Eiern das „Gewinnerei“ des Uetendorfbergs gesucht.

  • Bilderausstellung von Boris Chiaradia im Restaurant Alpenblick

    Der bereits mehrfach preisgekrönte Künstler Boris Chiaradia stellt Bilder im Restaurant Alpenblick der Stiftung Uetendorfberg aus.

    Entstanden sind die 25 ausgestellten Kunstwerke in seinem Atelier in Münsingen. Dem Betrachter öffnen sich bei genauem Hinschauen Welten, in der auch zeitkritische Gedanken des Künstlers festzustellen sind. Mit der Vernissage vom 03. April wurde die Ausstellung in würdigem Rahmen eröffnet.

    Die Ausstellung kann kostenlos während den Öffnungszeiten des Restaurants bis Ende Juni 2019 besucht werden.

  • Ein genussreicher Abend…

    Radieschencremesüppchen, Mousse von der Grabenmühle-Lachsforelle, zartes Roastbeef und Rindsfilet vom eigenen Hof

    sowie Waldbeeren-Tarte - diese kulinarischen Köstlichkeiten und die dazu passenden Weine konnten am diesjährigen Wine&Dine-Anlass im Restaurant Alpenblick genossen werden.

    Albi Meichtry von der Kellerei Leukersonne in Susten-Leuk begleitete den Abend als Vertreter unseres Weinpartners und gewährte einen interessanten Einblick in die Welt der Walliser Weine. Auch angeregte Tischgespräche kamen nicht zu kurz und rundeten den stimmungsvollen Abend ab, den unsere Gäste bei einem kühlen Gläschen Strohwein stilvoll ausklingen liessen.

    Haben Sie das diesjährige Wine&Dine verpasst? Dann freuen wir uns, wenn wir Sie im kommenden Jahr zu diesem besonderen Anlass begrüssen dürfen. Nähere Informationen folgen…

  • Wintersportlager in Adelboden

    Blauer Himmel, Sonne und wunderbare Schneeverhältnisse begleiteten uns im Schneesportlager in Adelboden
    vom 18. - 22. März 2019.

    Mit 45 Personen belegten wir das Gruppenhaus Cantate, wo wir einen wunderbaren Ausgangpunkt für verschiedene Aktivitäten wie Skifahren, Schlittenplausch, Spazieren, Lädele, Eislaufen und Langlauf hatten. Das Gruppenhaus Cantate bewährt sich für unsere Teilnehmenden mit ihren verschiedensten Bedürfnissen.

    Zum krönenden Abschluss genossen wir ein feines Fondue, welches von unserem Küchenteam Thomas Staudenmann und seiner Ehefrau zubereitet wurde.

  • Besuch der Trachtengruppe Gurzelen

    Wie bereits in den Jahren zuvor, erfreuten wir uns an einem Besuch aus dem Nachbardorf:

    die Trachtengruppe Gurzelen besuchte uns und lud mit Live- Musik zum Tanz. Da wurden die Talente vieler Tanzbegabter Bewohner und Bewohnerinnen entdeckt. Ein fröhlicher Abend der mit Kaffee und Kuchen abgeschlossen wurde.

  • Jahressiegerin Kanton Bern

    Das Jahr 2018 bleibt der Stiftung Uetendorfberg nicht nur infolge der Rekordmenge der verarbeiteten Äpfel in Erinnerung.

    Beim Qualitätswettbewerb vom Obstverband BESOFRisCH wurden unsere Apfelsäfte in verschiedenen Kategorien mit den Zertifikaten Gold, Silber und Bronce ausgezeichnet. Zusätzlich wurde unsere Mosterei, unter der Leitung vom Bereichsleiter Garten, Andreas Jost, aufgrund ihrer Qualitätserzeugnisse zur Jahressiegerin aller Wettbewerbsteilnehmenden Mostereien aus dem Kanton Bern geehrt. Wir gratulieren unserem ganzen Team der Mosterei herzlich dazu!

  • Neue Bilderausstellung im Restaurant Alpenblick

    Im Restaurant Alpenblick fand die Vernissage für die Aquarell-Bilderausstellung der Uetendorferin Hanna Landolt statt.

    Die Autodidaktin stellte ihre Werke bereits in verschiedenen Ausstellungen in Zürich, Aarau und im Kanton Bern aus. Die 40 Bilder im Restaurant Alpenblick zeigen die Schönheit von Natur, Blumen und Landschaften.

    Die Ausstellung kann kostenlos während den Öffnungszeiten des Restaurants bis Ende März 2019 besucht werden.

  • Fasnacht auf dem Uetendorfberg

    Bereits zu Beginn des Jahres erhielten wir nicht überseh- und für viele nicht überhörbaren Besuch aus Riggisberg.

    Die Pulswärmer sorgten für Stimmung und viele zufriedene Fasnächtler und Fasnächtlerinnen.

  • Hoher Besuch auf dem Uetendorfberg

    Am Abend des 06. Dezembers wurde es in unserem Speisesaal plötzlich still. Zwei „Samichlöise“ trafen auf ihrer Reise bei uns ein.

    Glücklicherweise fanden sich im mitgebrachten, grossen Buch keine Einträge, die den Gebrauch der Rute gerechtfertigt hätten. Stattdessen erhielten alle Anwesenden einen feinen Lebkuchen. Entspannte und zufriedene Gesichter waren die Folge des Besuches.

  • Bunt gestricktes Cello Konzert

    Am Samstagabend, 1. Dezember 2018 füllte sich unser Mehrzweckraum bis zur hintersten Reihe.

    Auf Einladung der Musikschule Region Thun besuchten rund 100 Zuhörerinnen und Zuhörer das Konzert der jungen Cellistinnen und Cellisten. Der rote Faden zog sich durch die dargebotenen Musikstücke mit den feinen Tönen aus ihren Instrumenten bis hin zum Abschluss beim Kaffee und Kuchen, bevor sich alle wieder zufrieden auf den Heimweg machten.

  • Gebärdensprachkurs für UetendorferInnen

    Am Freitag, 16.11.2018 fand zum ersten Mal ein Gebärdensprachkurs für die Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinde Uetendorf statt.

    Dieser wurde in Zusammenarbeit mit dem Frauenverein Uetendorf und mit Unterstützung der Gemeinde durchgeführt. Insgesamt wurden 38 Teilnehmende von Denise Ledermann, Gebärdensprachlehrerin und selber gehörlos, in die Kultur der Gehörlosigkeit eingeführt. Es war eine tolle Stimmung mit vielen motivierten Teilnehmenden, so dass über eine Fortsetzung des Kurses nachgedacht werden kann.

  • Wildbuffet im Alpenblick

    Traditionellerweise findet im Restaurant Alpenblick der Stiftung Uetendorfberg am letzten Oktober- Wochenende ein Wildbuffet statt.

    Das Küchenteam hat sich auch in diesem Jahr wieder voll in Zeug gelegt und die Gäste an den zwei ausverkauften Abenden mit vielen, von Herzen zubereiteten Wild- Köstlichkeiten verwöhnt.

  • Viehschau 2018

    Auch in diesem Jahr nahm das Team unseres Landwirtschaftsbetriebes an der Viehschau des Viehzuchtvereins Uetendorf teil.

    Es wurden drei Erstlingskühe, das heisst Kühe die im vergangenen Halbjahr ihr erstes Kalb bekamen, sowie zwei ältere erfahrene Kühe vorgestellt. Somit konnten alle unsere beteiligten Mitarbeitenden eine Kuh führen. Neben dem Wettbewerb hatte auch der Austausch mit den Berufskollegen und das gemeinsame Znüni einen wichtigen Stellenwert.

    Beim Abschluss konnten wir uns über eine erfolgreiche Punktierung freuen: Vier von fünf unserer Kühe kamen in die engere Auswahl (Ring) und wurden den Zuschauern präsentiert und vorgestellt. Sie erhielten somit gute Noten in den Positionen Typ (Format), Fundament (Klauen und Beine), Euter und Zitzen. Voller Stolz konnten unsere IV-Mitarbeiter die Kühe nach der Viehschau wieder nach Hause führen.

  • Bericht in den Berner Oberland Medien über unsere Mosterei

    Unsere Mosterei ist seit vielen Jahren bekannt für die Qualität ihres Apfelsaftes, welcher an Qualitätswettbewerben des Berner Obstverbandes unter anderem mit Zertifikaten GOLD prämiert wurde.

    Im Zeitungsbericht erfahren Sie mehr über das „Most- Rekord- Jahr 2018“.